Sonntag, 2. August 2020

Grizzy Wänds Wüsse: Semesterprogram Grizzly



Mir freued üs uf eu :) 


Daten für das nächste Semester:

15. August 2020: Bisch debii?
29. August 2020: Stimmt das würkli?
12. September 2020: Was hani nume gmacht?
19. September 2020: Hochzeit Andrea & Mario
26. September 2020: Wieso immer ich?
24. Oktober 2020: Mached das nöd alli?
07. November 2020: Langet´s?
08.-09. November 2020: Jahrmarkt in Steckborn
21. November 2020: Wer het Angst vor em Grizzly?
05. Dezember 2020: Wie seit me?


Samstag, 11. Juli 2020

Sola 2020: Ein Indianer kommt selten allein

Die letzte Woche (erste Sommerferienwoche) haben wir als Indianer in einem nahe gelegenen Stamm verbracht. Unser eigentliches Ziel war es mit einer lang vererbten Schatzkarte den Schatz zu finden.

Die Kinder wurden von den Indianer-Leitern begrüsst. Auf dem Weg zum Indianerstamm wurden die Kinder zum Indianer getauft und erhielten einen Indianername. Auf dem Weg zum Indianerstamm haben wir erfahren, dass der weise Büffel überfallen wurde und einen Teil der Schatzkarte gestohlen wurde. Da wir zuerst nicht wussten, was wir tun sollen widmeten wir uns dem Aufbau des Indianerstamms. 

Einige Eindrücke...


...unser Tippi für die spannenden Andachten und Indianergeschichten.



...die persönlichen Geschirrsäcke/ Abtrocknungstücher 


...unsere Waschanlage, inklusive Zahnpastabar.


...unsere Küche.


...unser eigener Marterpfahl.



... unsere modernen Schlaftippis.


Der alte Wolf erinnerte sich dann, dass sich auf einer Farm eine verschlüsselte Ersatzkarte befindet. Deswegen machten wir uns auf den Weg. Die Karte war tatsächlich noch auf dieser Farm versteckt.


In der Nacht kamen die Bösen und wir mussten bereits um 04.30 Uhr von dem Bauernhof verschwinden.


Mit der entschlüsselten Schatzkarte haben wir dann am Freitagmorgen endlich den Schatz gefunden. Er war in einem Wald 15 Schritte von einer Eiche entfernt vergraben.






Weitere Eindrücke von Aktivitäten während der Woche...












Zum Abschluss des Lagers liesen wir es uns nicht nehmen, ein grosses aussergewöhnliches Tschi-ei-ei und anschliessend noch den Indianertanz zu machen.



Es war ein spannendes, lustiges, manchmal anstrengendes, abenteuerreiches und sonniges Sommerlager mit vielen tollen gemeinsamen Stunden.
Nun freuen wir uns auf das nächste Semester und wünschen schöne Sommerferien!

Samstag, 27. Juni 2020

Schildis und Grizzlys: Abschlussnomi

Die Schildchrötli und die Grizzlys haben den heutigen Semesterabschlussnachmittag gemeinsam verbracht. Wir sind auf einen Hof gegangen, um Chälbli zu streicheln, im Pool zu baden, Wasserschlacht zu machen, Postkarten zu schreiben oder Unihockey und Fussball zu spielen.





In der Andacht haben die Grizzlys von Petrus gehört und wie er bis ans Ende seines Lebens mit Jesus unterwegs war.
Die Schildchrötli haben vom Volk Israel gehört, das sich einmal von Gott abwendete und ein goldiges Kalb als Götz machte. Dies stimmte Gott zornig und wir studierten gemeinsam, was wir tun können, damit wir Gott fröhlich machen können.

Heute mussten wir leider Giulia ganz aus der Jungschi verabschieden und Andrea war auch das letzte Mal an einem Jungschinachmittag dabei. Sie wird allerdings noch im Sola dabei sein.

Wir freuen uns auf das neue Semester und auf spannende neue Abenteuer! Wir sind gespannt, was uns alles mit euch erwartet!




Sonntag, 14. Juni 2020

Sola 2020

Nun wissen wir es, das Sommerlager wird stattfinden :) Wir freuen uns über jedes Kind.







Grizzly: Täsche Bäse

Auf diesen Jungschinachmittag haben wir uns besonders gefreut! Juhuu endlich können wir wieder Jungschi machen.
In der Kleingruppe hörten wir die Geschichte von Petrus im Gefängnis und wie ihn ein Engel da raus geführt hat. Jesus war auch in dieser Situation bei Petrus, genau so ist er auch bei unseren schwierigen Situationen bei uns. 
Weil für Petrus der Weg aus dem Gefängnis wie ein kleines Labyrinth war, kreierten wir viele Wege durch ein Labyrinth, bis wir zum Ziel gekommen sind. Die Kinder sollten an verschiedenen Posten Aufgaben lösen, damit sie bei dem Spiel "Das verrückte Labyrinth" einen Zug machen durften.





Zum Zvieri genossen wir ein feines Brötli und ein Schoggistängeli :)



Zum Abschluss ein Abstand-Tschi-ei-ei :)



Samstag, 13. Juni 2020

Schildis: Gügel

Heute war endlich wieder einmal normal Jungschi und wir konnten unter Einhaltung der Hygienemassnahmen in den Wald gehen.
Wir hörten in der Andacht vom Jünger Petrus, der Jesus dreimal verleugnete und nicht zu ihm Stand. Dies sagte Jesus auch so voraus, dass Petrus ihn dreimal verleugnen wird, bevor der Hahn kräht.
Anschliessend machten wir im Wald ein grosses Schitliverbandnis und versteckten uns ähnlich wie Petrus. Einige Kinder machten auch noch ein Feuer und wir genossen den schönen Nachmittag im Wald. 
Wir sind dankbar, dass wir wieder Jungschi mit den Kindern machen dürfen und freuen uns schon auf in zwei Wochen.

Montag, 18. Mai 2020

Schildis & Grizzlys: Home-Jungschi

Vergangenen Samstag war wieder Home-Jungschi angesagt. Die Kinder konnten sich zuerst eine kurze Andacht via Filmchen anhören und darüber austauschen.
Jeder darf wissen, dass Gott sich um ihn sorgt, egal wo man gerade ist. Egal wenn man jetzt öfters zuhause ist. Auch dort freut er sich, wenn wir zu ihm beten und uns Zeit für ihn nehmen.
 
Anschliessend waren einige Zuhause sehr kreativ und fleissig! Die Aufgabe war es eine möglichst kreative oder/und möglichst lange Kügelibahn zu bauen. So entstanden einige spektakuläre und sehr raffinierte Bauten bei den Jungschikindern zuhause. Hier ein paar Eindrücke davon:


Freitag, 15. Mai 2020

Home-Jungschi 16. Mai: Infos zum Programm

Schön bist du an unserem Jungschinachmittag zuhause dabei! Zuerst möchten wir dir ein Gleichnis von Jesus erzählen. Dazu schaust du den Film unter dem nachfolgenden Link: https://youtu.be/AIA1NmVqSd4

Jetzt weisst du, dass dich Jesus liebt, egal wo du gerade bist. Auch wenn du heute Nachmittag zuhause oder im Wald bist und so Jungschi machst. 😊

 
 
So jetzt zum Programm:
Jede/r baut dort, wo er/sie gerade ist eine Kügelibahn/ Domino. Die Bahn soll möglichst kreativ und /oder möglichst lange sein (also, dass die Kugel/ Ball so lange, wie es geht unterwegs ist). Was du dazu alles brauchst, darfst du selbst entscheiden. Hier ein paar Ideen:

·       Zeitungspapier, Karton, Klebeband

·       WC-Rollen, Kartonröhren

·       Kappla, Dominosteine

·       Waldbahn

·       Lego

·       Stoff

·       Petflaschen aufschneiden

·       Spielsachen, Ferngesteuertes Auto 😉

·       Was du sonst noch so brauchst…

 

Hast du deine Kügelibahn fertig, filme wie die Kugel/ Ball die Bahn heruntersaust und schicke es bis 17 Uhr an: Jeremy: 077 424 97 37 oder Andrea: 079 911 30 29

(Schreib bitte dazu, ob wir den Film oder ein Foto auf die Homepage stellen dürfen oder nicht)

 
Dann werten wir Leiter es aus und krönen einmal die längste und einmal die kreativste Kügelibahn. Ein Preis gibt es dann in den darauffolgenden Tagen per Briefkasten.

 

Viel Spass wünschen wir dir!

Deine Jungschileiter/innnen

Samstag, 18. April 2020

Schildis & Grizzlys: Rekordjagt


Kleine Einblicke in den heutigen Home-Jungschinachmittag! Es wurden fleissig Rekorde aufgestellt :) 












Mega kuul bisch debii gsi! 

Rekordwand 18. April



1. Kreativste Hütte



 Schildchrötli & jünger
 Grizzly
 Erwachsene
Jonathan
Timea












2. Möglichst schnell ein Feuer machen


 Schildchrötli & jünger
 Grizzly
 Erwachsene
2 min 33 sek: Nina
40 sek: Tabitha

2 min 38 sek: Jonathan
9 min 58 sek: Timea








3. Höchstes Feuer


 Schildchrötli & jünger
 Grizzly
 Erwachsene
Nina
Timea

Jonathan









4. Meiste Strichmännli


 Schildchrötli & jünger
 Grizzly
 Erwachsene
18: Lukas V.
29: Josua
50: Rebbi 
12: Nina / 12: Jonatan
24: Jonas V.
44: Polle
9: Mathis
17: Timea
43: Lukas G.
3: Robin R.



5. Wetttrinken


 Schildchrötli & jünger
 Grizzly
 Erwachsene
5.61: Lukas V.
3.54 sek: Jonas V.
2.41: Jeremy
6.3 sek: Nina
4.2 sek: Michi
3.66 sek: David
7 sek: Mathis
7 sek: Josua
4.5 sek: Rebbi
8.44 sek: Lena
9.99 sek: Timea
4.8 sek: Andrea

6. Längste Zeitungsschlange


 Schildchrötli & jünger
 Grizzly
 Erwachsene
5.93 m: Lukas V.
7.5 m: Tabitha
11.21 m: Rebbi
1.18 m: Lena
3.55 m: Josua


2.45 m: Jonas V.





7. Flasche stämmen


 Schildchrötli & jünger
 Grizzly
 Erwachsene
5.43 min: Lukas V.
5.57 min: Jonas V.

1.28 min: Lena
1.49 min: Tabitha


1.25 min: Timea





8. Kreativstes Foto


 Schildchrötli & jünger
 Grizzly
 Erwachsene

Josua (übers Wasser laufe)











9. Höchster Stifte-Turm


 Schildchrötli & jünger
 Grizzly
 Erwachsene
43cm: Lena/ 43cm: Lukas V
53 cm: Tabitha
57 cm: Doro

43 cm: Jonas V.
38.5 cm: Andrea







10. Meiste Jungschigegenstände


 Schildchrötli & jünger
 Grizzly
 Erwachsene
41: Nina & Mathis
35: Tabitha












11. Pingpong jonglieren


 Schildchrötli & jünger
 Grizzly
 Erwachsene
31: Lukas V.
403: Jonas V.
53: Katja










12. Längster Grashalm


 Schildchrötli & jünger
 Grizzly
 Erwachsene
115cm: Mathis
135cm: Michi
110cm: Rebbi
112cm: Nina
109 cm: Jonas V.

109 cm: Lukas V.
62 cm: Timea

107 cm: Lena



13. Popcorn machen


 Schildchrötli & jünger
 Grizzly
 Erwachsene
40 sek: Nina














Wir sind gespannt auf deine Rekorde!