Dienstag, 17. Januar 2017

Es war einmal...

Weekend Falke & Grizzly September 2012 mit viel Regen

Samstag, 14. Januar 2017

Schildi: David entdeckt den Schnee / Falke & Grizzly: Orientierigslos!

Den heutigen Jungscharnachmittag verbrachten die Schildi und die Falken & Grizzly gemeinsam. Da es Schneetechnisch nicht mehr so sicher aussah entschieden wir uns spontan Workshops anzubieten.
Die einen gingen trotzdem in den Schnee, andere kochten den Zvieri, einige backten und noch eine Gruppe machte einen gemütlichen Nachmittag mit Gesellschaftsspielen.

Die Schildi starteten mit Tim und Struppi. Sie hörten zusammen die Geschichte von David und Goliath. Die Falken & Grizzly starteten mit einem Theater zu ihrem Programm "Mit em Schluuchboot uf em Ozean." In der Andacht hörten wir, dass wir mit Gott Orientierung haben und wie wir im Alltag spüren, dass Gott uns führt oder bei Entscheidungen hilft.



Das Zvieri Team machte eine feine Jungschisuppe draussen auf dem Feuer. 


Im Warmen spielten die Jungschärler verschiedene Spiele, redeten und hatten es sehr gemütlich. 



Unsere Backgruppe machte sehr feine kleine Kuchen. 


Die letzte Gruppe versuchte es doch mit dem Schlitteln, was ziemlich gut klappte. Wir machten Schneeballschlachten und genossen die Zeit im Schnee.


Nach dem feinen Zvieri gingen wir nochmals in kleinere Gruppen und hörten einen zweiten Teil der Andacht.


Der nächste Jungscharnachmittag ist erst wieder im Februar nach den Sportferien. Wir freuen uns schon sehr darauf!

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Mit em Schluchboot uf em Ozean: Neues Programm

Das neue Programm der Falken und Grizzly ist da! Das Thema ist "Mit em Schluchboot uf em Ozean". Auf die Jungschärler wartet ein spannendes und abwechslungsreiches Programm.



Das Programm können die Jungschärler mithilfe einer Anleitung selber zusammenbasteln. Mehr Programme können per Mail bei falken@jungschar-steckborn.ch oder grizzly@jungschar-steckborn.ch angefordert werden.



Wir freuen uns auf euch!

Dienstag, 20. Dezember 2016

Tim und Struppi bei den Schildis: das neue Programm ist da!

Die Schidlis werden im nächsten Semester viel Action erleben. Sie sind gemeinsam mit Tim und Struppi unterwegs und begleiten Helden der Bibel bei ihren Abenteuern!
Die Zeitung "Boote der Schildchröttli der Jungschi" gibt alle nötigen Infos zu diesem Semester, du kannst sie gratis bei schildi@jungschar-steckborn.ch abonnieren.
 Wir freuen uns auf das neue Semester mit euch!

Samstag, 10. Dezember 2016

Jungschi Samichlaus

Heute am 10. Dezember verbrachten alle Jungschärler von klein bis gross den Nachmittag zusammen. Verteilt auf verschiedene Aktivitäten bereiteten wir uns auf den Samichlaus vor. Bei den Schildis hörten wir am Anfang den Schluss der spannenden Geschichte von Elia. Er fuhr in einem Feuerwagen in den Himmel auf und wurde so für sein Gehorsam Gott gegenüber belohnt. 


Die Falken und Grizzly's machten ein Revue des letzen Semesters und der Geschichte von Jesus. Heute lernten sie das Abendmahl kennen und kamen auf den Schluss das Jesus alleine der Weg zu Gott ist. 

Es wurde fleissig gekocht und anschliessend natürlich auch fein gegessen. Daneben wurden schöne Tisch-Set's, Teelichter und ein Feuer gemacht.

Andere Kinder mussten den Samichlaus vor gefährlichen Ganoven befreien. 


Natürlich wurde dies auch belohnt und alle Kinder bekamen ein Säckchen 

Nur sehr ungern mussten wir leider am selben Abend noch 3 Leiter von unserer Jungschar verabschieden. 

Wir haben den anschliessenden Abend mit Kindern und Eltern sehr genossen und danken allen für ein tolles Semester.





Samstag, 26. November 2016

Schildi Nomi: Fertig

Heute gab es eine 1:11 Betreuung, den wir waren 2 bzw. 1 Kind und 11 Leiter.  Deshalb beschlossen wir, eine spontane Anpassung des Programms zu machen. Nach der Andacht, die von Nabot und König Ahab handelte und in der es darum ging, dass Gott ein gerechter Gott ist, gingen wir in den Wald.

Dort brachte Armin das Seiltechnik-Wissen der Leiter auf den neusten Stand.


Jeweils in Gruppen übten wir die neuen, von J+S (Jugend und Sport) vorgegebenen, Knoten.


Andere Leiter und unser Schildkrötli bereiteten in dieser Zeit eine feine Jungschi-Suppe zu.




Nach der Zvieri spielten wir noch einige Runden 15, 14 und dann war es auch schon wieder Zeit, zurück in den Sonnenhof zu gehen. 
Es war natürlich Schade, dass wir nicht mehr Kinder hatten. Trotzdem konnten wir den Nachmittag als Leiterteam und mit "unserem" Schildi geniessen.
Wir freuen uns auf den nächsten Nachmittag, wenn wir hoffentlich wieder etwas mehr Kinder begrüssen dürfen. :)